Unser Mitglied und Spezialist für Backup-Projekte, Dipl.-Ing. Helmut Maschek stellt uns ein kostenloses Backup- und Partitionierungsprogramm vor und hat gleichzeitig zwei bootfähige CDs hergestellt, die man zu Wiederherstellung von Systempartitionen benötigt, die mit diesem Programm hergestellt worden sind. Auf den CDs sind Dokumentationen und weitergehende Informationen enthalten.

AOMEI

Der Firmenname besteht aus zwei chinesischen Silben. AO bedeutet “Stolz” und MEI ist die “Blüte einer Pflaumensorte”, die im Winder blüht und sehr eindrucksvoll sein soll. Die Firma stammt aus China, aus Chengdu City in Sechuan.

Das ist aber auch schon alles, das an China erinnert. Die Weboberfläche ist hochprofessionell und sehr klar gegliedert. Gleich einmal die gute Nachricht: alle Programme gibt es in kostenlosen Versionen, die durchaus brauchbar sind.

AOMEI Backupper

Das Flaggschiff unter den Programm ist die Backup-Software, die man neben der kostenlosen Variante auch in einer Professional-Version (50,-$), Serverversion (170,-$), Technician (500,-$ beliebig viele PCs), Technician Plus (800,-€, portable Version) erwerben kann. Die Webseite spricht von bereits 10 Millionen Downloads!

Folgende Features bietet die Software an:

  • System Backup
  • File Backup
  • Disk Backup
  • Partition/Volume Backup
  • Automatisiertes Backup
  • Inkrementelles oder differenzielles Backup
  • Dateisynchronisation zwischen Verzeichnissen (!)
  • Download der freien Version

Ergänzungen von Di. Helmut Maschek:

AOMEI Utilities

Neben dem zentralen Produkt, der Backup-Software bietet AOMEI auch Utilities an, die ebenfalls in kostenlosen Versionen angeboten werden.

Dokumentation

Bitte zu beachten, dass unser Mitglied Helmut bereits viele Erfahrungen mit sehr bekannten Backup-Lösungen gemacht hat, Nach seiner Expertise ist die Handhabung dieser Backup-Lösung von AOMEI sehr zu empfehlen.

Franz Fiala

Präsident Clubcomputer / Herausgeber PCNEWS bei ClubComputer.at
Franz ist pensionierter HTL Lehrer (TGM), Präsident von ClubComputer, Herausgeber der Clubzeitung PCNEWS und betreut unser Clubtelefon und Internet Support. Er ist leidenschaftlicher Rapid Wien Fan.

Letzte Artikel von Franz Fiala (Alle anzeigen)