Nachlese eines Vortrags von Roman Korecky am 19.9.2019 bei ClubComputer

Sowohl der Umsatz als auch der Gewinn von Microsoft steigt kräftig, nicht zuletzt durch die Buchung von Ressourcen bei Azure.

Microsoft Azure ist eine Cloud-Computing-Plattform. In den Stufen

  • Infrastructure as a Service (IaaS)
  • Platform as a Service (PaaS)
  • Software as a Service (SaaS)

kann man Infrasturktur mit sekundengenauer Verrechnung anmieten und damit seine eigene Infrastruktur (Rechner, Räume, Internetanbinung, Personal) reduzieren oder gar ersetzen.

Vorteile für Firmen

  • Kontrollierbare Kosten
  • Technische Möglichkeiten eines großen Rechenzentrums
  • Höhere Sicherheitsstandards
  • Keine Kapitalbindung

Azure ermöglicht auch kleinen Firmen Zugang zu leistungsfähigen IT-Diensten.

Für Enduser

Auch für Enduser hat Azure kostenlose Dienste zu bieten

  • 10 App Services (Web App, API App, Mobile App)
  • 1 Million Anforderungen an Azure Functions (Serverless Computing)
  • 100 000 Vorgänge pro Monat im Event Grid
  • Azure Kubernetes Services
  • 30 000 Transaktionen pro Monat der Gesichtserkennungs-API
  • DevTest Labs

Roman hat uns vorgeführt, wie man bei Azure einen Account anlegt und wie man ein voll funktionsfähiges WordPress völlig kostenfrei installieren kann. Als Demonstration musste ich das natürlich gleich ausprobieren. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Wo sind die Daten?

Man kann wählen, wo auf der Welt die Daten gespeichert sind und wo überall ein Backup der Daten angelegt wird.

Verwaltung

Man kann die in Azure angemieteten Ressourcen auf verschiedenste Weise verwalten:

  • Portal selbst
  • PowerShell
  • Kommandozeile
  • Visual Studio
  • Visual Studio Code
  • Azure App

Um Lizenzen muss man sich bei Azure nicht kümmern. Man kann zwischen vielen verschiedenen Betriebssystemen für die virtuellen Rechner wählen, bei den Windows-Varianten ist die Lizenz im Preis bereits berücksichtigt.

Die Kosten für eine solche Internet-Infrastruktur können einem Endanwender hoch erscheinen, bedenkt man aber die sich ergebenden Vorteile, ist Azure – jedenfalls für Firmen – eine sehr attraktive Plattform.

Kostensparen

Da die Ressourcen sekundengenau abgerechnet werden und man die gebuchten Ressourcen auch dynamisch verändern kann, ergeben sich bei geeigneter Programmierung beträchtliche Einsparungsmöglichkeiten gegenüber einer 24/7-Preiskalkulation.

Weitergehende Unterlagen

Roman hat uns sowohl die Vortragsfolien als auch das detaillierte Skriptum zum Vortrag zum Selbststudium überlassen.

Roman bei seinem Vortrag

Links

Franz Fiala

Präsident Clubcomputer / Herausgeber PCNEWS bei ClubComputer.at
Franz ist pensionierter HTL Lehrer (TGM), Präsident von ClubComputer, Herausgeber der Clubzeitung PCNEWS und betreut unser Clubtelefon und Internet Support. Er ist leidenschaftlicher Rapid Wien Fan.

Letzte Artikel von Franz Fiala (Alle anzeigen)