• Fritz Stockhammer
    Teilnehmer
    Post count: 155
    #31120 |

    http://www.heise.de/security/meldung/Schaedling-in-Linux-Mint-nach-Hack-der-Website-3113114.html

    Der Server von Linux Mint hat nach einem Hack ein Linux-Installationsimage mit Schädling verteilt, der Passwörter abgreift. Betroffen sind vermutlich nur die am 20. Februar heruntergeladenen Images der Cinnamon-Edition von Linux Mint 17.3.

    Die Website von Linux Mint wurde gehackt und die Angreifer haben Downloadern ein mit einer Backdoor infiziertes ISO-Image untergejubelt, wie die Betreiber im Mint-Blog berichten. Die Backdoor sammelt Passwörter und schickt sie vermutlich an eine bulgarische Seite; der Betreiber empfiehlt Betroffenen, alle Passwörter zu ändern, vor allem die von Mailzugängen.

    Bisher habe man den Schädling nur in einem einzigen ISO finden können, nämlich der Cinnamon-Edition von Linux Mint 17.3 – die im Januar vorgestellten KDE- und Xfce-Editionen sind demnach nicht betroffen. Laut Betreiber hat der Angriff am 20. Februar stattgefunden und wurde heute entdeckt; nur wer am gestrigen Samstag oder heute Vormittag die Cinnamon-Edition heruntergeladen hat, könne sich demnach den Schädling eingefangen haben. Genaue Informationen zum Überprüfen des ISOs gibt der Betreiber im Blog.

  • Fritz Stockhammer
    Teilnehmer
    Post count: 155
    #31126 |

    Beware of hacked ISOs if you downloaded Linux Mint on February 20th!

    Beware of hacked ISOs if you downloaded Linux Mint on February 20th!

  • Fritz Stockhammer
    Teilnehmer
    Post count: 155
    #31132 |

    Irgendwie ist oben der Link verschwunden:
    http://blog.linuxmint.com/?p=2994

You must be logged in to reply to this topic.