Ansicht von 0 Antwort-Themen
    • Erich Pekar
      Teilnehmer
      Post count: 135
      #32347 |

      http://derstandard.at/2000033969787/Googles-neuestes-Zukunftshoffnung-Festnetztelefonie

      Eigener Provider des Unternehmens erweitert sein Angebot – Direkter Wechsel zu Smartphone oder Laptop


      Ab sofort bietet Google über seinen Provider Fiber in den USA auch Festnetztelefonie an. Um 10 US-Dollar monatlich bekommen die Kunden bei Fiber Phone eine Flatrate für Anrufe in den USA. Gespräche ins Ausland werden über die gewohnten Tarife von Google Voice abgewickelt.

      Nicht zuletzt will man damit wohl aber auch eine funktionelle Lücke zu anderen Providern schließen, haben dies doch meist ein Festnetzangebot mit dabei.

      So ist die Festnetznummer direkt mit Google Voice verbunden. Anrufe auf die selbe Nummer können also nicht nur am Festnetz sondern auch auf dem Mobiltelefon oder dem Laptop empfangen werden, der Wechsel funktioniert umgehend. Zudem gibt es einen integrierten Anrufbeantworter, der Sprachnachrichten automatisch transkribiert und auf Wunsch per E-Mail zusendet.

      Offensichtlich ist leitungsgebundene Sprachkommunikation- auch in einer “voll digitalsierten Welt” weiterhin ein Wirtschaftsfaktor – gerade auch dann, wenn Anrufe automatisch zum Mobilanschluss, oder sogar als Mail zum Laptop weitergeleitet werden können.
      Das ist zwar bei uns auch schon lange möglich ( Unified Communications , https://de.wikipedia.org/wiki/Unified_Communications) , nur wer nützt diese Möglichkeiten wirklich  ?

       

Ansicht von 0 Antwort-Themen

You must be logged in to reply to this topic.