• Fritz Stockhammer
    Teilnehmer
    Post count: 155
    #31115 |

    Etwas provokant:
    http://www.heise.de/security/meldung/Kommentar-zu-Locky-Windows-ist-ein-Sicherheits-Albtraum-3112837.html

    Entweder der Krypto-Trojaner verschlüsselt die Platte oder Virenscanner und Updates nerven: Wer produktiv arbeiten will, sollte Nägel mit Köpfen machen und Windows endlich den Rücken kehren, findet Fabian Scherschel.

    Windows-Anwender leben in Angst: Jeder Klick birgt die Gefahr, das Betriebssystem mit hinterhältigen Viren und Trojanern zu verseuchen. Und dabei könnte alles so viel einfacher sein – Linux ist kostenlos und funktioniert einfach besser. Wer mit seinem Rechner jeden Tag produktiv sein muss, kann es sich eigentlich gar nicht leisten, mit Windows zu arbeiten.

    Stündlich werden tausende von Windows-Rechnern verschlüsselt, weil der Anwender auf den falschen Link geklickt hat oder irgendwo ein Update nicht eingespielt wurde. In Krankenhäusern müssen Operationen verschoben werden und hilflose Nutzer zahlen tausende von Euro an Lösegeld für ihre eigenen Daten. Was muss eigentlich noch passieren, bis die drangsalierten Massen ein Einsehen haben und dieser Software-Ruine den Rücken kehren?

  • Paul Belcl
    Teilnehmer
    Post count: 11
    #31276 |

    Hallo Fritz,

    Habe hier ein paar Tipps zusammengestellt: Makrovirus Locky verbreitet sich rasant

You must be logged in to reply to this topic.