• Fritz Stockhammer
    Teilnehmer
    Post count: 155
    #31738 |

    Was ich bereits vermutete, es geht vermutlich weiter:
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Kopierschutzknacker-AnyDVD-Aus-SlySoft-wird-RedFox-3126774.html

    Schon kurz nach der Schließung der Webseite des AnyDVD-Herstellers SlySoft hatte es sich in den Produktforen angedeutet, nun ist es Gewissheit: Die Entwickler haben eine neue AnyDVD-Version veröffentlicht und wollen von Belize aus weitermachen.

    “SlySoft ist tot, lange lebe RedFox!” heißt es in der ersten Zeile der Änderungsliste der jüngsten Version 7.6.9.1 des DVD- und Blu-ray-Kopierschutzknackers AnyDVD. Nur wenige Tage nach der Schließung der in Antigua ansässigen SlySoft Inc. haben sich die Entwickler und Administratoren der Software dazu entschlossen, AnyDVD weiterzuentwickeln. Damit verbunden ist ein Standortwechsel: RedFox operiert nicht mehr von Antigua aus, sondern von Belize. Bisher existiert unter der Domain redfox.bz allerdings nur das ehemalige SlySoft-Forum, aber noch keine Produkt-Webseite.
    Die neue Version richtet sich nur an AnyDVD-Bestandskunden, die mit ihrer vorhandenen Lizenz darüber weiterhin Discs anschauen können – sprich deren Nutzungsbeschränkungen und Kopierschutz zu umgehen. Laut den Entwicklern unterstützt das Interims-Release jedoch auch einige neue Blu-rays.

    Das übliche Igel und Hase Spiel. Die Filmindustrie sollte sich weltweite endlich etwas anderes einfallen lassen, außer Verboten die immer wieder umgangen werden (egal ob nun legal oder illegal) und der Keule gegen normale User, die einfach die Filme auf andere Wege sehen oder archivieren wollen!

You must be logged in to reply to this topic.