Tags: 

Ansicht von 0 Antwort-Themen
    • Fritz Stockhammer
      Teilnehmer
      Post count: 155
      #31146 |

      http://www.heise.de/newsticker/meldung/Linux-rm-rf-soll-keine-UEFI-Systeme-mehr-kaputt-machen-3113433.html

      Manche PCs und Notebooks funktionieren nicht mehr, nachdem man alle Dateien einer Linux-Installation gelöscht hat. Ein Schutzmechanismus im Linux-Kernel soll vor solchen Hardware-Defekten bewahren.

      Unter Linux kann ein Löschen aller Dateien mit “rm -rf /” zu einem Hardware-Defekt führen. Auf manchen PCs und Notebooks entfernt das nämlich EFI-Variablen, die zum Systemstart benötigt werden. Die Systeme kommen daher nicht mehr in Gang und werden zum Reparaturfall.

      Unklar ist, wie viele Systeme betroffen sind. Der Mitte März erwartete Linux-Kernel 4.5 wird einen Schutzmechanismus enthalten, um Anwender vor dem Problem zu bewahren. Trotzdem ist nach wie vor Vorsicht beim Löschen angesagt.

Ansicht von 0 Antwort-Themen

You must be logged in to reply to this topic.