Ansicht von 0 Antwort-Themen
    • Fritz Stockhammer
      Teilnehmer
      Post count: 155
      #33522 |

      http://www.heise.de/newsticker/meldung/Visual-Studio-2015-stopft-ungefragt-Tracing-Code-in-C-Programme-3235676.html

      Microsofts aktuelle Entwicklungsumgebung baut ungefragt und automatisch Funktionsaufrufe in C++-Code ein, die dem Erfassen von Telemetrie-Daten dienen. Microsoft will das nun mit Updates abstellen.

      Die aktuelle Version von Microsofts Entwicklungsumgebung Visual Studio kompiliert ungefragt Funktionsaufrufe in C++-Programme ein, die eine Ablaufverfolgung des fertigen Programms ermöglichen. Damit erfassbare Daten wie Zeitstempel oder Module Load Events landen zwar nur auf lokalen Datenträgern, können aber unter Umständen leicht nach außen dringen. Microsoft will dieses kürzlich publik gewordene Verhalten beim Update 3 für Visual Studio 2015 entfernen; bis dahin kann man die automatische Erfassung von Telemetrie-Daten mit einem Linker-Parameter deaktivieren.

      Das ungefragte Tracking war einem Anwender aufgefallen, der ein Minimal-Programm mit der Entwicklungsumgebung übersetzt und dann untersucht hat. Das fertige Programm rief die von der Systemkomponente ETW (Event Tracing for Windows) bereitgestellten Funktionen telemetry_main_invoke_trigger und telemetry_main_return_trigger auf, obwohl der Quellcode gar keine Anweisungen dazu enthielt. Ein Screenshot zeigt das Ganze.

      View post on imgur.com

      https://i.imgur.com/TiVrXyf.png

Ansicht von 0 Antwort-Themen

You must be logged in to reply to this topic.