• Erich Pekar
    Teilnehmer
    Post count: 135
    #33154 |

    Auch unter Windows 10 auf nagelneuen – gerade wenige Stunden in Betrieb befindlichen – Geräten ( “frisch vom Ladentisch” ) treten Updatefehler auf !
    Muss nun jeder Windows 10 – Benutzer erst eine einschlägige Systemadministrator-  Ausbildung absolvieren, um seine Geräte auch erfolgreich und sicher mit aktuellen Updates betreiben zu können ?

    Hat Microsoft hier einfach den “Bogen überspannt” zu glauben, fast alle Systemdetails bei Inbetriebnahme, Installation und Betrieb vor dem Benutzer verbergen zu müssen : Sinngemäß etwa “Einen Moment bitte  – wir sind gleich fertig !” – womit sie “gleich fertig sind” wird aber einfach nicht verraten; Um diese Details soll sich der Endbenutzer nach Meinung von Microsoft  gar nicht kümmern müssen.
    Offensichtlich  ist es aber selbst für renommierte Hardwarsteller nicht “so einfach” wie es Microsoft allen gerne glauben machen möchte , denn sonst wäre  der Treiber-Update für meine explizite (vom Gerätehersteller bereit eingebaute) Grafikkarte ja erfolgreich möglich gewesen.
    Nun muss ich mich also als einfacher Endbenutzer in die “Untiefen” der Systemeinstellungen von Windows 10 begeben, um das Update von Hardwaretreibern über automatische  Windows-Updates zu deaktivieren und Hardwaretreiber stets manuell direkt über die von den Herstellern bereitgestellten Installationsfiles zu aktualisieren.
    Nähere Infos zum Windows 10 Updatefehler  0x800705b4  gibt’s hier :

    http://www.borncity.com/blog/2015/11/11/windows-10-update-error-0x800705b4/

    http://www.borncity.com/blog/2015/09/05/windows-10-und-die-krux-mit-der-treiberinstallation/

    http://community.norton.com/en/forums/run-windows-10-check-updates-i-receive-error-code-0x800705b4

    Microsoft selbst stellt zu diesem Fehler nur einige wenige Zeilen – fast ohne Informationsgehalt – zur Verfügung :

    http://windows.microsoft.com/de-at/windows7/windows-update-error-800705b4

    Bin schon gespannt, ob eine der Empfehlungen in obigen Links bei mir zum gewünschten Ziel – keine Fehler beim Update von Gerätetreibern und kein Fehler beim Windows-Update – führen wird.

     

     

     

     

     

     

  • Fritz Stockhammer
    Teilnehmer
    Post count: 155
    #33163 |

    Dazu kann man nur mehr anmerken:

    Windows Quo Vadis?

  • Erich Pekar
    Teilnehmer
    Post count: 135
    #33171 |

    (Mein) Windows 10 Update-Fehler erfolgreich behoben !

    Ursache der Störung war – wie auch in einigen  Blogs  behauptet wurde – ein nicht aktualisierter Gerätetreiber der Grafikarte. Beim ersten (automatischen) Start des Updates – unmittelbar nach der Ersteinrichtung  und Reboot des frisch  aus der Schachtel des Herstellers entnommenen Gerätes – fand ich bereits eine Fehlermeldung des  Updates, der zufolge der Grafikkartentreiber durch das automatische Update von Windows 10  nicht erfolgreich aktualisert werde konnte.
    In den oben verlinkten Blogbeiträgen  wird aber bemerkt, dass Windows-Update durch nicht aktuelle Gerätetreiber tatsächlich “blockiert” werden kann, obwohl “eigentlich” das nicht abschaltbare automatische  Windows-Update sich um die Aktualisierung  aller Softwarekomponenten des jeweiligen Gerätes kümmern sollte.

    Da beißt sich nun aber die Katze in den Schwanz ! Windows -Update ( auch bei manuellem Start der Update-Suche !)  funktioniert offenbar dann nicht, wenn Windows-Update  einen aktuelleren Gerätetreiber nicht erfolgreich installieren konnte. Das bedeutet aber in weiterer  Folge,  dass das Konzept des automatischen Windows-Update sich in diesen Fällen “selbst lahm legt”. Denn einem Normal-User – ohne Interesse an irgendwelchen technischen Detailfragen – wird das Problem möglicherweise gar nicht auffallen,  da sein Gerät ja vordergründig – allerdings ohne Aktualisierung des Betriebssystems – ja “ohnehin” funktioniert.
    Etwas weniger geduldige bzw. weniger nichtsahnende Firmen-User werden ein derartiges Gerät vielleicht unter Inanspruchnahme der Garantie dem Händler wegen “Falschkonfiguration” und daher nicht funktionierendem automatischen Windows-Update zurückbringen.

    Und wer jetzt glaubt – “selber schuld – hättest halt nicht so billigen Ramsch gekauft” :
    Es ist ein HP -Laptop in der Preisklasse > 1000€ mit einer expliziten Grafikkarte von NVIDIA. Ich denke so “ausgefallen” bzw. selten dürfte diese Kombination (HP/ NVIDIA) auch wieder nicht sein.

    Und habe ich mich hier oben über die immer noch “unbrauchbaren” Kacheln der Benutzeroberfläche beklagt ? – Eben.
    Eigentlich hat es irgendwo einmal  geheissen, das Microsoft über geeignete Technologien verfügen würde – und diese bei Windows 10 auch einsetzen wolle , mit denen sich  die Benutzeroberfläche den Features des jeweiligen Gerätes anpassen könnte.
    Ich habe bisher aber noch nicht entdeckt, dass mein Laptop-Schirm touch-sensitiv wäre, finde  aber immer noch die Kacheln  und auch einen konfigurierbaren  Tablet-Mode in der Useroberfläche bzw. deren Einstellungen.

    Ich bin bei aller Kritik an der Useroberfläche aber immer davon ausgegangen, dass die elementaren Funktionen des Betriebsystems selbst – zu denen ich insbesondere auch das Windows-Update zähle – jedenfalls einwandfrei funktionieren. Ich bin nunmehr eines Besseren belehrt worden und muss nun feststellen, das die Kritik an der Benutzeroberfläche offenbar tatsächlich nicht so wichtig ist – denn es gibt noch viel elementarere Probleme.

    Wer nun der tatsächlich “Schuldige” an diesen Update-Problemen ist, bleibt aber unbeantwortet. Aus obigen Blogs ( siehe Links in meinem vorherigen Beitrag) kann man herauslesen, dass es die Meinung gibt, das NVIDIA hier nicht ganz unbeteiligt sein könnte.

    Vielleicht sind solche Updateprobleme  auch der Grund dafür die meisten (?) Betriebsysteme ( Android, … ) von Smartphones eher selten bis gar nicht zu aktualisieren –  denn wo’s kein Update  gibt, gibt’s auch keine Update-Fehler.

     

     

     

  • Johann Fürnsinn
    Teilnehmer
    Post count: 3
    #33198 |

    Hi Erich, würdest du mir deine Laptop Spezifikationen (Marke, Ausstattung) zukommen lassen?

    LG Hans

You must be logged in to reply to this topic.