Arduino

Bei diesem Clubabend geht es um den Mikrocontroller “Arduino”, eine sehr populäre Spezies eines Mikrocontrollers. Entwickelt 2005 in Italien gibt es diesen Ein-Platinen-Mikrocontroller weltweit zu kaufen; entweder im  Versandhandel oder in Spezialgeschäften, zum Beispiel in Wien 9., bei semaf-electronics. (Parallelvermarktung auch unter “genuino”) Grundlegende Beschreibung.

Für Mitglieder, die mit Mikrocontrollern noch nicht in Berührung gekommen sind, werden wir Euch die Merkmale eines solchen µC erklären und was der Unterschied zu unseren täglichen Begleitern, den Handies oder den Desktop-PCs ist.

Zum Inhalt

  • Arduino Boards, Shields, Breakouts
  • ATMEL Mikrocontroller, AVR CPU
  • Sensoren
  • Entwicklungssoftware
  • Community

Erich wird Euch eine aus mehreren verfügbaren Live-Demos zeigen. Und damit wir das Experiment auch verfolgen können, wird Erich eine Web-Cam und ein USB-“Mikroskop” am PC einsetzen.

Eine aus den folgenden Versuchsanordnungen werden wir am Clubabend live erleben:

  • Luftdruck
  • Feuchtigkeit
  • Temperatur
  • Entfernung mit Ultraschall
  • Erdmagnetfeld
  • Beschleunigung
  • Echtzeit-Uhr
  • Ansteuerung von fernschaltbaren Steckdosen

Vortragender

Dipl.-Ing. Erich Pekar. Erich beschäftigt sich schon seit einigen Jahren mit dem Arduino und wird uns über seine Erfahrungen an diesem Clubabend berichten.

 

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 02.05.2017
18:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Simmeringer Bier & Kulturschmankerl

Kategorien Keine Kategorien


Termin in Kalender übernehmen: iCal

Anmeldungen

Es gibt bisher 4 Anmeldungen.

  • Wilhelm Brezovits
  • Erich Pekar
  • Franz Fiala (CC)
  • Alfred Heiligenbrunner
  • Manfred Pach


Profilbild von Franz Fiala

Franz Fiala

Präsident Clubcomputer / Herausgeber PCNEWS bei ClubComputer.at
Franz ist pensionierter HTL Lehrer (TGM), Präsident von ClubComputer, Herausgeber der Clubzeitung PCNEWS und betreut unser Clubtelefon und Internet Support. Er ist leidenschaftlicher Rapid Wien Fan.
Profilbild von Franz Fiala

Letzte Artikel von Franz Fiala (Alle anzeigen)