Ein häufiger Wunsch im Zusammenhang mit Websites ist es, dass beim Aufruf einer Datei automatisch auf eine andere Seite weitergeleitet wird. Hier werden drei Methoden vorgestellt, die auf den Servern von ClubComputer (ccc.at) angewendet werden können. Zur Demonstration wurde auf http://fiala.clubcomputer.at ein einsehbares Verzeichnis “umlenkung” erstellt: http://fiala.clubcomputer.at/umlenkung/, das alle Beispieldateien enthält.

Methode 1 „in der HTML-Datei“

Die einfachste Art, eine HTML-Seite weiterzuleiten ist, das direkt in die Seite hineinzuschreiben:

Beispiel: Bei Aufruf der Seite umlenkung.html wird auf die Homepage von PCNEWS umgelenkt:
http://fiala.clubcomputer.at/umlenkung/umlenkung.html

<!DOCTYPE html>
<html>
<head>
<meta http-equiv="Refresh" content="0;url=http://pcnews.at/default.aspx">
</head>
...

„0“ ist die Anzahl der Sekunden bevor die Weiterleitung erfolgt.

Methode 2 “web.config”

Unser Server ist Microsoft-Server. Auf Microsoft-Servern werden alle Einstellungen, die von der Grundeinstellung abweichen, in der der Datei wwwroot/web.config gespeichert. Man kann in dieser Datei auch selbst Konfigurationen einfügen, wenn das über das WebSitePanel nicht vorgesehen ist. Eine Weiterleitung ist eine solche Einstellung. Man muss diese Einstellung daher in web.config einbauen. Achtung: web.config ist eine XML-Datei und toleriert keine Syntaxfehler. Wenn ein Syntax-Fehler entdeckt wird, startet das Web nicht. Es kommt ein 500er Fehler. Zur Fehlersuche entfernt man die gerade durchgeführte Modifikation und baut den Kode schrittweise auf.

Beispiel: Bei Aufruf der Seite umlenkung1.html wird auf die Homepage von ClubComputer umgelenkt:
http://fiala.clubcomputer.at/umlenkung/umlenkung1.html

Man fügt im Abschnitt configuration\system.webServer\rewrite\rules eine Regel ein:

<configuration>
  <system.webServer>
    <rewrite>
      <rules>
        <rule name="umlenkung1" stopProcessing="true">
          <match url="(.*)\/umlenkung\/umlenkung1.html" />
          <action type="Redirect" url="https://clubcomputer.at" redirectType="Permanent" />
        </rule>
      </rules>
    </rewrite>
...
  </system.webServer>
</configuration>

Es handelt sich hier um einen permanenten Redirect 301, d.h. eine Suchmaschine merkt sich nicht die ursprüngliche Adresse sondern nur mehr jene, auf die umgelenkt wird.

Weiterführende Links

Methode 3: .htaccess

htaccess ist ein auf Apache-Servern üblicher Skript-Standard zur Konfiguration von Webservern.

Beispiel: Bei Aufruf der Seite umlenkung2.html wird auf meine Homepage (fiala.cc) umgelenkt:
http://fiala.clubcomputer.at/umlenkung/umlenkung2.html

Auf dem WebSitePanel ist htaccess implementiert. Man aktiviert es über https://panel.ccc.at -> Websites -> fiala.clubcomputer.at (Beispiel) -> .htaccess

img01

Man muss zuerst eine .htaccess-Datei anlegen. Dazu Klick man im Tab “.htaccess” rechts auf die grüne Schaltfläche “Add .htaccess”.

img02

Danach fügt man die hier abgebildeten zwei Zeilen ein:

img03

Mit der Zeile

RewriteRule umlenkung2.html http://fiala.cc [NC,L,R=301]

wird der Aufruf der Seite umlenkung2.html auf http://fiala.cc weitergleitet und zwar permanent (R=301) und weitere Regeln werden nicht mehr untersucht (L). Der Vergleich erfolgt ohne Berücksichtigung der Schreibweise (NC).

Weitergehende Links

Franz Fiala

Präsident Clubcomputer / Herausgeber PCNEWS bei ClubComputer.at
Franz ist pensionierter HTL Lehrer (TGM), Präsident von ClubComputer, Herausgeber der Clubzeitung PCNEWS und betreut unser Clubtelefon und Internet Support. Er ist leidenschaftlicher Rapid Wien Fan.

Letzte Artikel von Franz Fiala (Alle anzeigen)