Smartphones: mobile-pocket Kundenkarten – Erfahrungsbericht

eingesendet von Wolfgang Kremser

“Mobile-Pocket Kundenkarten” speichert die Daten von Kundenkarten aller Art mit Hilfe des Smartphones. Die vielen Plastikkarten müssen nicht mehr mitgenommen werden, das Handy genügt. Es gibt eine große Zahl vorkonfigurierter Karten von Firmen, bei welchen es genügt, die Nummer der eigenen Karte einzugeben oder einen Barcode/QR-Code einzuscannen. Das zugehörige Kartenbild und die Bezeichnung liegen schon vor. Aber auch alle anderen Karten, die nicht als eine solche Vorlage in der App bereits konfiguriert sind, können mit dieser Anwendung archiviert werden. Wenn eine Kartenvorlage nicht vorhanden sein sollte, einfach „andere Karte“ auswählen. Dann ist es möglich, mit Hilfe der App  ein Bild von der Vorder– und Rückseite der gewünschten Plastikkarte einzuscannen. Darüber hinaus ist auch die Eingabe eines Namens, einer Nummer, eines Barcodes und von Notizen möglich.

mobile-pocket wurde als erste Kundenkarten App neben den unternehmenseigenen Apps von BILLA, BIPA und MERKUR an der Kassa akzeptiert.

Einige Scanner-Technologien unterstützen das Ablesen vom Handydisplay nicht. Bitte weise in diesem Fall das Verkaufspersonal darauf hin, dass man die Kundennummer bzw. Kartennummer vom Display abtippen kann.

Besonderheiten für Blinde

Seit dem letzten Bericht von November 2016 zu der oben genannten App wurden von der Firma einige Verbesserungen im Sinne der barrierefreien Bedienung vorgenommen. Die Icons sind seit dem letzten Update vom 10. Dezember 2017 (getestet mit der Android-Version) in Deutsch beschriftet, sodass sie von Talkback ausgelesen werden können. Damit ist für blinde Menschen ein selbstständiges Aussuchen und Vorzeigen der erforderlichen Kundenkarte und die Auswahl der Vorder-, Rückseite bzw. des Bar-Codes im Geschäft möglich.

Seit dem letzten Update besteht die Möglichkeit, direkt aus einer geöffneten Kundenkarte die bargeldlose Zahlungsmethode „BOON“ aufzurufen. Beschreibung siehe extra Artikel. Für das Einscannen der Kundenkarten ist sehende Hilfe erforderlich. Ich habe bereits 22 Kundenkarten in meinem Smartphone gespeichert und verwende die App jedes Mal bei Bedarf. Die App “Mobile Pocket Kundenkarten“ kann für Android, und iPhone in den entsprechenden Appstores herunter geladen werden. Getestet wurde die App von mir als blinder Nutzer auf einem Android-Smartphone.

Beschreibung

Alle Deine Kundenkarten am Smartphone. Und: Du kannst direkt in mobile-pocket mit Blue Code mobil bezahlen.

  • Speichere deine Vorteilskarten, Clubkarten, Bonuskarten und Kundenkarten mit Barcode & QR Code (offline verfügbar)
  • Lege deine Kundenkarten schnell über die Kartenvorlagen an
  • Füge jede nicht vorhandene Kundenkarte als “Andere Karte” hinzu
  • Sicher, schnell und smart mit Blue Code mobil bezahlen
  • Bequem kontaktlos bezahlen mit boon. – auf allen NFC-fähigen Smartphones
  • Synchronisiere und sichere deine Kundenkarten mit der Account-Funktion (E-Mail, Facebook oder Google)
  • Nutze deinen Account auf mehreren Geräten
  • Entdecke Angebote, Gutscheine und aktuelle Flugblätter
  • Schütze deine Karten vor fremden Zugriff mit der PIN Code-Sperre
  • Hol’ dir deine Stammkunden-Vorteile im Handumdrehen mit deiner Android

 

  • E-Mail: wolfgang.kremser {at} gmx.at

Franz Fiala

Präsident Clubcomputer / Herausgeber PCNEWS bei ClubComputer.at
Franz ist pensionierter HTL Lehrer (TGM), Präsident von ClubComputer, Herausgeber der Clubzeitung PCNEWS und betreut unser Clubtelefon und Internet Support. Er ist leidenschaftlicher Rapid Wien Fan.

Letzte Artikel von Franz Fiala (Alle anzeigen)