Mitglieder von ClubComputer verfügen über einen kostenlosen 30-GB-Cloud-Speicher. Der Standort dieser Einrichtung ist der Serverraum in der HTL-Rennweg. Etwa 150 Mitglieder nutzen diesen Dienst.

Owncloud

Der cc|drive beruht auf der Cloud-Lösung “OwnCloud” https://owncloud.org/.

Wenn Du Mitglied bist, aber bisher diesen Cloud-Speicher noch nicht benutzt hast, kannst Du das ohne irgendeine Anmeldung, allein mit Deiner Club-Id name@clubcomputer.at.

Anmeldedialog von OwnCloud

Besuche die Adresse https://drive.ccc.at, verwende als Usernamen die Club-Id und als Passwort jenes für die gleichnamige Mailbox*).

cc|drive mit Browser nutzen

Die einfachste Betriebsart kommuniziert mit dem Cloud-Space ausschließlich über den Browser. Alle Up- und Downloads werden über die Browser-Oberfläche durchgeführt.

cc|drive am PC nutzen

Man kann aber den Inhalt des cc|drive auf beliebig viele Endgeräten synchronisieren, also auf Handy, PC, Mac, Linux. Für jede Plattform gibt es einen entsprechenden Client. https://owncloud.org/download/

Man kann am Client festlegen, ob man einen bestimmten Ordner am jeweiligen Endgerät synchronisiert oder ob die Dateien am Server bleiben sollen.

Wenn Du Hilfe zur Bedienung des Desktop-Client brauchst, besuche die Seite https://doc.owncloud.com/desktop/2.5/. Diese Seite ist in Englisch, aber mit Hilfe von Google Translate kann man die Seite auch in Deutsch lesen: https://translate.google.com/translate?hl=en&sl=en&tl=de&u=https%3A%2F%2Fdoc.owncloud.com%2Fdesktop%2F2.5%2F.

Ordner “clubintern”

Wir nehmen jedes Clubmitglied in die Gruppe “clubcomputer.at” auf. Solltest Du Dich zum ersten Mal am cc|drive anmelden, ist das noch nicht geschehen, schreib uns in diesem Fall eine Mail, man muss das händisch erledigen.

Als Clubmitglied siehst Du in Deinem Verzeichnis den Ordner “clubintern”. Dort speichern wir Dateien, die aus verschiedenen Gründen nicht öffentlich sein dürfen, also zum Beispiel Unterlagen von Vorträgen, die uns der Vortragende exklusiv für die Mitglieder zur Verfügung stellt.

Anders als bei Deinen eigenen Dateien, ist es wohl nicht nötig, alle Dateien aus dem Ordner “clubintern” auf Deinen Rechner zu synchronisieren. Bitte benutze daher die Einstellungen im Client-Programm, um Ordner aus der Synchronisation auszuschließen, die Du nicht unbedingt brauchst.

*) Club-Id = Mailbox

Jedes Mitglied erhält von ClubComputer diese Id (name@clubcomputer.at) zugewiesen aber immer auch gleichzeitig eine gleichnamige Mailbox. Alle Nachrichten von ClubComputer, also Antworten auf Anfragen, Rechnungen usw. werden immer an diese Mailbox gesendet.

Die Mitglieder nutzten diese Mailbox verschiedenartig. Für die älteren Mitglieder ist es oft ihre Hauptmailbox, die jüngeren Mitglieder haben häufig eine Weiterleitung eingerichtet.

Bei der Einrichtung eines neuen Mitglieds setzten wir dasselbe Anfangspasswort sowohl auf die Mailbox, erreichbar im Web unter https://mail.ccc.at als auch auf das Portal https://clubcomputer.at. Aber diese beiden Passwörter werden von verschiedenen Systemen verwaltet. Ändert man also eines davon, gibt es danach eben zwei verschiedene Zugangspasswörter.

Es ist wichtig zu wissen, dass der Zugang zum cc|drive unter https://drive.ccc.at mit dem Zugang zur Mailbox verkoppelt ist und dass man beim Zugang zum cc|drive immer das Mailbox-Passwort verwenden muss.

Franz Fiala

Präsident Clubcomputer / Herausgeber PCNEWS bei ClubComputer.at
Franz ist pensionierter HTL Lehrer (TGM), Präsident von ClubComputer, Herausgeber der Clubzeitung PCNEWS und betreut unser Clubtelefon und Internet Support. Er ist leidenschaftlicher Rapid Wien Fan.

Letzte Artikel von Franz Fiala (Alle anzeigen)