Anfang November erreichte uns die Nachricht, dass Microsoft die Größe des kostenlosen Cloud-Space reduzieren wird. Der Grund war, dass einige User die vorherige Freigabe des Speicherplatzes ziemlich ausgenutzt haben. Der kostenlose Cloud-Speicher wird von 15GB auf 7GB reduziert.

Wenn nun jemand seine bisher kostenlosen 15GB mit Daten belegt hat, würde er dann in Zukunft für 8GB zahlen müssen. Darauf hin hagelte es Proteste und Microsoft bietet nun den OneDrive-Usern an, dass sie ihren bisherigen kostenlosen Speicherplatz weiterhin kostenlos nutzen können. Dazu ist es allerdings notwendig, dass man eine Seite aufruft und seinen Wunsch dort mit ein paar Klicks deponiert.

Auf der folgenden Adresse muss man den Button “Keep yout free storage” anklicken.
Danach muss man eine Zustimmung anklicken und landet schließlich auf einer Seite, wo steht:
OneDriveSuccess

 

Franz Fiala

Präsident Clubcomputer / Herausgeber PCNEWS bei ClubComputer.at
Franz ist pensionierter HTL Lehrer (TGM), Präsident von ClubComputer, Herausgeber der Clubzeitung PCNEWS und betreut unser Clubtelefon und Internet Support. Er ist leidenschaftlicher Rapid Wien Fan.

Letzte Artikel von Franz Fiala (Alle anzeigen)