Wenn Du am PC in den Beiträgen oder Seiten unsere Homepage https://clubcomputer.at blätterst, könnte es sein, dass Du eine bestimmte Seite am Handy weiterlesen willst. Dem steht die Länge der Adresse entgegen, zum Beispiel findet man die aktuelle Seite unter https://clubcomputer.at/2019/01/14/seite-am-handy/.

QR-Code auf Webseiten

Damit es leichter wird, die Seite auch am Handy zu lesen, besitzt jede Seite oder jeder Beitrag auf diesem Web einen QR-Code. Dieser Code befindet sich ganz am Ende einer jeden Seite, links unten, außerhalb des formatieren Bereichs.

Wenn einer unserer Webmaster ebenfalls einen QR-Code auf seinen Seiten einbetten will, so gehts:

Man fügt an de gewünschten Stelle ein Bild ein und lässt das src-Attribut leer:

<img id="Image_QR" width="300" height="300" src="" />

Danach fügt man folgenden Code-Abschnitt ein:

<script>
var DocumentUrl = location.href;
document.getElementById("Image_QR").src=
"http://chart.apis.google.com/chart?cht=qr&chs=300x300&chld==H&chl=" + DocumentUrl
</script>

Man sieht, dass das Bild mit Hilfe einer Google-Api entsteht, dessen Argument chl auf die Adresse der Seite location.href eingestellt wird.

Ergebnis


Wenn man nun mit einer App den Code scannt, erscheint die URL im Handy-Display und kann unmittelbar mit einem Browser geöffnet werden.

Einschränkung

Damit der QR-Code auf jeder Seite eingefügt wird, wurde das PlugIn “Embed Code” verwendet. Dieses PlugIn fügt den Code aber nicht auf speziellen Seiten ein, wir zum Beispiel auf der Startseite selbst, sondern nur in Seiten, die sich im Inhaltsverzeichnis befinden und in Blogbeiträgen.

Links

Google API QR Codes

Franz Fiala

Präsident Clubcomputer / Herausgeber PCNEWS bei ClubComputer.at
Franz ist pensionierter HTL Lehrer (TGM), Präsident von ClubComputer, Herausgeber der Clubzeitung PCNEWS und betreut unser Clubtelefon und Internet Support. Er ist leidenschaftlicher Rapid Wien Fan.

Letzte Artikel von Franz Fiala (Alle anzeigen)