Im Zuge der Herstellung des Skriptums “Windows 10” von Christian Zahler sollte als Titelbild eines jeden Kapitels ein für Windows 10 typisches Bild verwendet werden. Die Wahl fiel auf die Bilder der Sperrbildschirme. 

Aber wo befinden sich diese?

Die Frage an Google “Wo ist das Hintergrundbild von Windows 10 gespeichert?” liefert viele, nicht zielführende Anleitungen, doch eine erwies sich als Volltreffer: https://www.giga.de/downloads/windows-10/tipps/windows-10-spotlight-aktivieren-so-geht-s/

An dem Speicherort C:\Users\BENUTZERNAME\AppData\Local\Packages\Microsoft.Windows.ContentDeliveryManager_cw5n1h2txyewy\LocalState\Assets findet man alle Bilder, allerdings ohne Dateiendung. Man muss noch “.jpg” an die Dateinamen anhängen.

Umbenennen der Bilder

Zum Umbenennen einer größeren Zahl von Dateien eignet sich IrfanVIew hervorragend.

  • Bilder aus dem obigen Verzeichnis in ein temporäres Arbeitsverzeichnis kopieren.
  • File -> Batch Conversion/Rename -> Batch Rename
  • Suchen in -> das temporäre Arbeitsverzeichnis auswählen -> Add all
  • Name pattern -> $N.jpg (oder mit gleichzeitigem Umbenennen und fortlaufender Nummerierung: win-10-hintergrund-##.jpg)
  • Name pattern Options: Copy original input files to output folder
  • Use current (“Look in”) folder anklicken
  • Start Batch

Damit werden aus den Dateien ohne Extension Bilder, die dann auch im Explorer angezeigt werden. So schaut meine Sammlung aus:

Galerie der Hintergrundbilder

Franz Fiala

Präsident Clubcomputer / Herausgeber PCNEWS bei ClubComputer.at
Franz ist pensionierter HTL Lehrer (TGM), Präsident von ClubComputer, Herausgeber der Clubzeitung PCNEWS und betreut unser Clubtelefon und Internet Support. Er ist leidenschaftlicher Rapid Wien Fan.

Letzte Artikel von Franz Fiala (Alle anzeigen)