Fit für Windows? – II

PC-Integritätsprüfung

In unserem Beitrag “Fit für Windows 11?” wurde über die Voraussetzungen für die Kompatibilität von Windows 11 mit bestehender Hardware berichtet. Zum Beispiel stand dort, dass das von Microsoft empfohlene Test-Programm “PC-Integritätsprüfung” auf einem konkreten PC nicht mehr funktioniert hat. Das war aber nur ein temporärer Fehler, Microsoft hat den zu diesem Programm gehörigen Server zeitweise wegen Wartungsarbeiten abgeschaltet. Heute funktioniert das Programm wieder und liefert auf meinem Stand-PC die Meldung “Windows 11 kann auf diesem PC nicht ausgeführt werden”. Auch über den Link "Weitere Informationen" erfährt man nicht wirklich mehr. Es werden die Minimalen Systemanforderungen angegeben, nicht aber, welche dieser Anforderungen konkret nicht entspricht.

PC-Diagnose mit “PC-Integritätsprüfung”

WhyNotWin11

Robert C. Maehl hat ein genaueres Analyseprogramm verfasst. Es zeigt die Anforderungen der Reihe nach an und das Ergebnis, das sich beim Testen ergibt.

PC-Diagnose mit “WhyNotWin11”

Ein Blick ins Handbuch des Motherboard zeigte, dass es zwar einen Steckplatz für einen TPM-Chip enthält, aber man muss das Modul als Zubehör nachkaufen. Die CPU Intel i7-7700 ist gerade nicht mehr in der Liste der kompatiblen CPUs, es kann aber sein, dass sich dieses Anforderungsprofil bis zur Markteinführung noch bewegt-