Es gibt mehrere Möglichkeiten, um von unterwegs auf die Daten auf dem PC zu Hause zugreifen zu können. Eine Möglichkeit ist ein installierter und aktivierter TeamViewer (Hier unsere Nachlese zum Clubabend “TeamViewer”). Aber auch OneDrive ist dazu in der Lage. Hier die Schritte wie es funktioniert:

PC, dessen Daten auch unterwegs verfügbar sein sollen

Mein PC heißt FRANZ-DIMOTION (der Name besteht noch seit DiTechs Zeiten). In den Einstellungen des OneDrive aktiviert man “Let me use OneDrive to fetch any of my files on this PC” (Mein OneDrive meldet sich seit dem letzten Update auf englisch):

PC von dem man zugreifen will

Am Gerät von dem man auf die Daten zugreifen will, wählt man im Browser die Seite https://onedrive.live.com, meldet sich an (sofern das nicht über Cookies automatisch erfolgt) und sieht in der linken Menüspalte den Punkt PC mit allen verbundenen PCs, wählt man einen von ihnen an (im Beispiel FRANZ-DIMOTION), und bekommt die Aufforderung zu einer Sicherheitsüberprüfung. Voraussetzung: der entfernte PC muss eingeschaltet sein!

Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Sicherheitscode zu erhalten. Ich wähle die SMS-Nachricht an meine Telefonnummer.

Gibt man den Code ein, bekommt man die Laufwerke des eigenen PC zu sehen und kann auf die dortigen Dateien zugreifen und beliebige davon downloaden.

Bereits erschienen über OneDrive

Franz Fiala

Präsident Clubcomputer / Herausgeber PCNEWS bei ClubComputer.at
Franz ist pensionierter HTL Lehrer (TGM), Präsident von ClubComputer, Herausgeber der Clubzeitung PCNEWS und betreut unser Clubtelefon und Internet Support. Er ist leidenschaftlicher Rapid Wien Fan.

Letzte Artikel von Franz Fiala (Alle anzeigen)