Notizen meiner Eltern

Meine Eltern benutzen ein gemeinsames “Postfach”, um Nachrichten auszutauschen. Mein Vater verließ die Wohnung oft schon um vier Uhr früh und hinterließ eine Nachricht auf einem Zettel. Meist ging’s ums Geld. Man hatte davon immer zu wenig. Einige dieser Zettel habe ich archiviert, hier ein Beispiel:

Dass man Tschechisch geschrieben hat, ist klar, witzig ist das letzte Wort. Josef schreibt, dass er nicht alle “Erlagscheiny” bezahlen kann. Das genaue tschechische Wort kannte man nicht und verwendete einfach das deutsche und hängte eine tschechische Endung dran.

Diese Zettel lagen nun nicht einfach am Tisch. Aber wenn man die Wichsleinwand am Küchentisch aufhob, waren dort jede Menge solcher Zettel. Aktuelle, abgelaufene, Fahrscheine, Telefonnummern, Adressen… einfach das kollektive Gedächtnis der Familie. Man tauschte dort die Nachrichten aus und merkte sich wichtige Daten. Manchmal war auch ein Geldschein dabei.

Meine Notizen

Im Grunde ist OneNote nichts anderes als unsere alte Wichleinwand, nur ein bisschen besser organisiert, gut geschützt vor Verlust, auf allen Endgeräten verfügbar. OneNote kann beliebige Inhalte speichern. Text, Bilder, Handschriften, Sprachnotizen, Videos, Webseitenausschnitte, ganze Dokumente. Und vor allem, man muss nichts speichern. Alles, was man eingibt, ist auch schon gespeichert. Die Eintragungen können privat sein oder man kann sie mit anderen teilen und ein gemeinsames Notizbuch führen.

Einer meiner TGM-Kollegen verwaltet seinen gesamten Unterricht mit OneNote. Für jede Klasse ein Notizbuch. Und dort ist alles enthalten, was im Unterricht an Daten anfällt, Klassenlisten, Anwesenheitslisten, Noten, Tests, Prüfungsfragen, Stoff. Alles. Und man hat alles dabei, auch wenn man nur ein Handy benutzt.

Obwohl ich OneNote täglich verwende, kenne ich seinen ganzen Funktionsumfang nicht sehr genau. Und daher wird unser kommender Clubabend auch Norbert bestreiten. Norbert ist ein OneNote-Trainer und kann uns sehr viel darüber erzählen.

Hier ein Blick auf die in OneNote archivierte Notiz mit Übersetzung:

Einladung

  • Alles über OneNote
  • Norbert Palecek
  • Donnerstag, 19.4.2018 18:00, Vortrag ab 19:00
  • Kulturschmankerl, Simmeringer Hauptstraße 152, 1110 Wien
  • Anmeldung

Franz Fiala

Präsident Clubcomputer / Herausgeber PCNEWS bei ClubComputer.at
Franz ist pensionierter HTL Lehrer (TGM), Präsident von ClubComputer, Herausgeber der Clubzeitung PCNEWS und betreut unser Clubtelefon und Internet Support. Er ist leidenschaftlicher Rapid Wien Fan.

Letzte Artikel von Franz Fiala (Alle anzeigen)