Dieser Text ist eine Ergänzung zur Einführung in GIMP

Inhalt

  • Neue Versionen und Versionsgeschichte
  • Die Arten von Erweiterungen
  • Skriptsammlungen

Neue Versionen und Versionsgeschichte

Unser Mitglied Andreas H. schreibt uns über Facebook:

Hinweise zu GIMP

Der folgende Blog enthält Hinweise über die neuesten Installationspakete mit wichtigen Ergänzungen/Erweiterungen für Gimp:

Versionsgeschichte

Während wir mit der Windows-Version 2.8 arbeiten, auf die Compilierung von 2.9 warten, gibt es bereits entscheidende Fortschritte bei der Version 2.10. Wer einen Blick auf den Fertigstellungsgrad werfen möchte, kann das in der Roadmap tun:

Danke, Andreas!

Erweiterungen

Das GIMP-Bildbearbeitungssystem ist sehr mächtig, insbesondere durch seine Erweiterungsmöglichkeiten. In der Basisinstallation von GIMP sind alle Effekte, die man auf ein Bild, eine Auswahl oder eine Ebene anwenden kann, im Menüpunkt “Filter” zusammengefasst. Wegen der überaus großen Zahl dieser Filter wurden sie im Rahmen des Clubabends nicht besprochen. Wenn man aber dann nach einem bestimmten Effekt sucht, dann sind Kenntnisse im Umgang mit den Plugins nützlich.

Arten von Erweiterungen

  1. Fu-Scripts
  2. Python-Scripts
  3. Binärprogramme
  4. Sammlungen

Während die Fu- und Python-Scripts auf allen Plattformen laufen, muss man bei den Binärprogrammen darauf achten, dass man eine für Windows kompilierte (und funktionsfähige) Version bekommen kann. Das ist nicht immer der Fall.

Handhabung von Erweiterungen

Fu-Scripts

Fu-Scripts sind auf GIMP zugeschnitten, sind sehr einfach und sie sind auch sehr gut organisierbar, d.h. man kann ihre Position im Menü selbst beeinflussen.

Ein Fu-Script ist eine einzelne Textdatei mit der Endung .scm
Beispiel: FU_artist_color-pencil.scm
Die Benennung der Datei ist prinzipiell egal, hilft aber, Ordnung zu halten. Was das Script macht, steht in der Datei selbst.

Man kopiert ein Fu-Script in das Verzeichnis
C:\Users\<DEIN NAME>\.gimp-2.8\scripts
Danach startet man GIMP neu und das Script ist im Menüpunkt Script-Fu aufgenommen worden. Im Falle des obigen Beispiels kommt das Script in den Menüpunkt “Artist” und heißt dort “Color Pencil”. Das wird aber nicht durch den Dateinamen festgelegt, sondern durch Angaben im Script selbst.

Wer etwas in einem Skript verändern will aber noch keine Kenntnisse über Script-Fu hat, sollte hier beginnen: https://docs.gimp.org/de/gimp-using-script-fu-tutorial.html

Fehlerhafte Skripte löscht man einfach aus dem Script-Verzeichnis.

Python-Scripts

Ein Python-Script ist eine einzelne Textdatei mit der Endung .py
Beispiel: stitch_0.9.4.py
Die Benennung der Datei ist prinzipiell egal, hilft aber, Ordnung zu halten. Was das Script macht, steht in der Datei selbst.

Man kopiert ein Python-Script in das Verzeichnis
C:\Users\<DEIN NAME>\.gimp-2.8\plug-ins
Danach startet man GIMP neu und das Script ist im Menübaum aufgenommen worden.

Python-Scripts sind sehr einfach und sie sind auch sehr gut organisierbar, d.h. man kann ihre Position im Menü selbst beeinflussen.

Wer etwas in einem Skript verändern will aber noch keine Kenntnisse über Python hat, sollte hier beginnen: http://docs.python.org/2.7/tutorial/

Fehlerhafte Skripte löscht man einfach aus dem Plugin-Verzeichnis.

Binärprogramme

Man findet komfortable Installer, das sind einzelne .exe-Dateien, die alle erforderlichen Kopiervorgänge selbständig ausführen und bei einer eventuell misslungenen Installation über Systemsteuerung -> Programme und Features deinstalliert werden. Aber es gibt auch ZIP-Archive mit einer Anleitung, die beschreibt, wohin die einzelnen Dateien oder Verzeichnisse kopiert werden sollen. In diesem Fall ist man für eine eventuelle Deinstallation selbst verantwortlich.

Sammlungen

Die Sammlungen betreffen meist Filter, die nach Art der Beeinflussung gruppiert sind und die im Menübaum gemeinsam auftreten.

Skript-Sammlungen

Vorinstalliert

Die wichtigste Sammlung ist die der vorinstallierten Filter. Alle diese Filter sind in Python verfasst. Die Beschreibung dazu ist hier: http://docs.gimp.org/2.8/de/filters.html. Man sieht an der folgenden Tabelle, dass die Filter bereits in deutscher Übersetzung vorliegen, was auf die anderen Sammlungen nicht zutrifft. Man findet alle diese Skripts im Menüpunkt “Filter” in genau dieser Anordnung. Obwohl man den Eindruck hat, als wären diese Funktionen Bestandteil von GIMP, sind alle diese Funktionen Erweiterungen.

  • Weichzeichnen: Weichzeichnen, Gaußscher Weichzeichner, Selektiver Gaußscher Weichzeichner, Bewegungsunschärfe, Verpixeln, Kachelbarer Weichzeichner
  • Verbessern: Kantenglättung, Entflackern, Flecken entfernen, Streifen entfernen, NL-Filter, Rote Augen entfernen, Schärfen, Unscharf maskieren
  • Verzerren: Jalousie, Verbiegen, Relief, Gravur, Jede zweite Zeile löschen, IWarp, Objektivfehler, Mosaik, Zeitungsdruck, Einrollen, Polarkoordinaten, Zacken, Verschieben, Wert propagieren, Video, Wellen, Drehen und Drücken, Wind
  • Licht und Schatten: Verlaufsaufhellung, Linsenreflex, Lichteffekte, Glitzern, Supernova, Schlagschatten, Perspektive, Xach-Effekt, Lupeneffekt, Glasbausteine
  • Rauschen: HSV-Rauschen, Verwirbeln, Auswählen, RGB-Rauschen, Schmelzen, Verstreuen
  • Kanten finden: Differenz der Mittelwerte, Kanten, Laplace, Neon, Sobel
  • Allgemein: Faltungsmatrix, Erweitern, Erodieren
  • Kombinieren: Tiefenkombination, Filmstreifen
  • Künstlerisch: Leinwand, Cartoon, Stoffmalerei, Kubismus, GIMPressionist, Ölgemälde, Fotokopie, Predator, Warmes Leuchten, Van Gogh (LIC), Weben
  • Dekoration: Rand abschrägen, Rand hinzufügen, Kaffeeflecken, Rand ausblenden, Altes Foto, Runde Ecken, Dia, Schablone einritzen, Chrom aufkleben
  • Abbilden: Bump-Map, Verschieben, Fraktal, Illusion, Nahtlos machen, Auf Objekt abbilden, Papierschnipsel, Kleine Kacheln, Kacheln, Verformen
  • Render: Differenz-Wolken, Nebel, Plasma, Plastisches Rauschen, Flammen, IFS-Fraktal, Schachbrett, CML-Explorer, Beugungsmuster, Gitter, Puzzle, Labyrinth, Qbist, Sinus, Platine, Fraktal-Explorer, Gfig, Lava, Linienexplosion, Kugel-Designer, Spyrogimp
  • Web: ImageMap, Semi-Abflachen, Zerteilen
  • Animation: Überblenden, Einbrennen, Flattern, Drehender Globus, Wellen, Optimieren, Animation abspielen
  • Alpha als Logo: 3-D-Umriss, Alien Glow, Alien-Neon, Einfach 1 & 2, Farbverlauf, Kuhflecken, Kreide, Zerfressen, Chrom, Comic-Heft, Kaltes Metall, Frostig, Glänzend, Glühendheiß, Verlaufsschräge, Leuchtreklame, Partikelspur, Texturiert

Fu-Script-Sammlung

Nach dem Download erhält man die Datei gimp_scripts-2.8.14a.zip. Die drei Ordner in diesem ZIP archiv (gimpressionist, gradients und patterns) kopiert man in C:\Users\<DEIN NAME>\.gimp-2.8 (gleichnamige Ordner existieren dort schon, diese sind aber leer) und die .scm-Dateien in den Ordner C:\Users\<DEIN NAME>\.gimp-2.8\scripts. Nach dem Neustart von GIMP sind die Filter im neuen Menüpunkt “Script-Fu” verfügbar.

  • Artist: Angled strokes, Color Pencil, Conte-charcoal crayon, Crosshatched, Cutout, Inkpen, Note Paper, Paletter Knife, Pastel, WaterColor
  • Color: Invert, Saturation, BW from Graphic, Color Temp, Funky Color, Grey Point, Split Tone With ED, Tone Mapping
  • Contrast: Shadow Recovery, Auto Contrast, Change Contrast, High Pass, ISO Noise Reduction
  • Create new: CD label, GlassEffect Text, Glossy Orb, Letter Drop Animation, Scribbled Text, Text Balloon, Text Circle
  • Disorts: Circle Maker, Photocopy, Wrap Effect
  • Edges: Fade Outline, Fuzzy Border, Jagged Border, Translucent Border, Add Matte, Art Border, Frame like poster with strait corners, Frame like slide with round corners, Frame with Bevel, Frame with hover effect and round corners, Photo Border Fancy, Photo Frame, Tasty Frame
  • Effects: Cartoon 2, Blackboard Effect, Cartoon Quick, Chrome Image, Cross Light, Fog, Landscape Illustrator, Lomo, Reflection, Sepoina Graf-ix
  • Effects Selection: Bevel Selection, Chisel Or Carve, Glass Selection, Glow Selection
  • Photo: Picture to graphic, Copyright text, EZ Red Skin Fix, Film Grain, Fix Overblown, Halftone, Highlight to Sky and Clouds, Infrared Simulation, Red Eye by Selected Area, Red Eye Desaturate, Vintage Photo, Web Photo Editor
  • Shapes: CD Mask, Circle Draw, Old Paper, Stampify
  • Sharpness: High-Passs Sharpen, BSSS-Sharpen, Midtone-Sharp, Smart Sharpening, Wisest Sharpen, Blur Non-Edges, Make wonderful, Orton effect, Pixel Gradient, Sharp Blur, Soft Focus, Soft Focus Simple, Wrap Sharp
  • Sketch: quick sketch, Drawing, Line Sketch, Pastel Sketch, Pencil Sketch, Pen Drawn, Roy Lichtenstein, Synthetic Edges, Toned Line Art
  • Texture: Patchwork, Stained Glass, Texturizer
  • Misc: Arrow, Calendar Month, Calendar year, Prepare for Colorize, Remove Paths, Remove Settings, Step Resize, Stoked text, Watermark

G’MIC (GREYC’s Magic for Image Computing)

Download und Beispielbilder: http://gmic.eu/gimp.shtml

Diese Sammlung installiert sich im Menüpunkt Filter -> G’MIC… und öffnet ein eigenes Menü, in dem zu jedem einzelnen der 456 Effekte die Parameter einstellbar sind und die Wirkung auf das aktuelle Bild in einer Vorschau kontrolliert werden kann. Eine außergewöhnliche Sammlung! Dieses sehr mächtige Paket ist hervorragend dokumentiert. Man muss nicht erst lange raten, was ein bestimmter Effekt bewirkt. Auf der Homepage gibt es zu jedem Effekt ein Beispielbild. Es gibt auch Beispielvideos.

  • Arrays & Frames: Array [regular], Array [faded], Array [mirrored], Array [random], Array [random colors], Tileable rotation, Tiled rotation, Tiled normalization, Tiled random shift, Tiled parameterization, Tiled isolation, Grid, Taquin, Random pattern, Frame [regular], Frame [cube], Frame [pattern], Frame [fuzzy], Frame [round], Tunnel, Droste, Frame [painting]
  • Artistic: Cartoon, Cubism, Ellipsionism, Graphic boost, Graphic novel, Kaleidoscope, Kuwahara, Lylejk’s painting, Morphology painting, Old photograph, Painting, Pen drawing, Photoillustration, Polaroid, Random color ellipses, Reflection, Rodilius, Rotoidoscope, Soft glow, Tetris effect, Watercolor, Warhol, Whirl drawing, Poster edges
  • Black&White: Charcoal, Hard sketch, Hough sketch, Ink wash, Pencil, Sketch, Stamp, Stencil, Steampunk-Pencil, Black & White, Pencil portrait
  • Colors: Mixer [RGB], Mixer [YCbCr], Mixer [HSV], Mixer [Lab], Mixer [CMYK], Equalize HSV, Boost/Fade, Color balance, Channel processing, Decompose channels, Curves, Curves [RGB], Curves [YCbCr], Curves [Lab], Lomo, Sepia, Abstraction, Vintage style, 60’s Cinema, Metallic look, Colormap, B & W recolorize, B & W dithering, Tone mapping, Tone mapping [fast], Local normalization, Select color, Replace color, User-defined, Gradient [linear], Gradient [radial], Gradient [corners], Colormap, Discrete color square
  • Contours: Curvature, Difference of gaussians, Distance transform, Edges, Edges offsets, Laplacian, Local orientation, Gradient norm, Gradient RGB, Isophotes, Morphological filter, Segmentation, Skeleton, Thin edges
  • Deformations: Cartesian transform, Euclidean – Polar, Fish-eye, Flower, Perspective, Random, Ripple, Sphere, Polar transform, Twirl, Water, Wave, Wind, Zoom, Raindrops
  • Degradations: Additive noise, Angular blur, Bandpass filter, Bayer filter, Gaussian blur, Lens blur, Linear blur, Old-movie stripes, Oldschool 8-bits, Radial blur, Random shade stripes, Spread noise, Visible watermark
  • Enhancements: Smooth [anisotropic], Smooth [bilateral], Deinterlace, Sharpen [deconvolve], Dynamic Range Increase, Smoth [diffusion], High Pass, Remove hot pixels, Sharpen [inverse diffusion], Smooth [mean-curvature], Smooth [median], Sharpen [octave sharpening], Smooth [patch-based], Inpaint region, Sharpen [shock filters], Upscale [diffusion], Solidify, Smooth [total-variation], Sharpen [unsharp mask], Smooth [wavelets]
  • Layers: Blend [standard], Blend [edges], Blend [fade], Blend [median], Blend [shape average], Transfer colors, Transparent difference, Align layers, Tiles to layers, Layers to tiles, Split tones
  • Lights&Shadows: Contrast swiss mask, Dodge and Burn, Drop shadow, Light glow, Light patch, Light rays, Relief light, Shadow patch
  • Patterns: Canvas, Canvas texture, Chessboard, Cracks, Dices, Dots, Hearts, Lissajous, Marble, Mosaic, Paper texture, Plaid, Plasma, Polka dots, Puzzle, Rorschach, Sierpinski triangle, Snowflake, Sponge, Stained glass, Stencil, Superformula, Truchet, Turbulence, Whirls, Maze, Dithering, Lava, Weave, Presets/Testing, PhotoComiX smoothing, Thin brush smoothing, Lylejk’s stencil, Beauty Retouch
  • Rendering: 3d conversion, 3d colored object, 3d elevation, 3d extrusion, 3d image object, 3d lathing, 3d random objects, Equation plot, Mandelbrot/Julia sets, Maze, Rainbow, Quick copyright, Shade bobs
  • Sequences: 3d elevation, 3d extrusion, 3d image object, Anisotropic smoothing, B & W pencil, B & W stencil, Cartoon, Edges, Edges on fire, Lava lamp, Lissajous, Morphological filter, Polaroid, Rodilius, Soft glow, 3d tiles, Spectral handling, Fourier analysis, Various, Custom code, Histogram analysis

Scriptarchiv

Ein Beispiel aus dieser Sammlung ist ein künstlicher Leuchteffekt, der auf Scheinwerfern oder Sternen in reflektierenden Flächen angebracht wird. Der Name der Datei ist GC Lens-Flare.scm und ist daher ein Fu-Script.

Verzeichnis der bei GIMP registrierten Scripts

Bibliografie über GIMP

Dokumentation der eigenen Installation

Sofern man nur GIMP in der Basisversion installiert, ist eine eventuelle Neuinstallation kein Problem. Wenn man aber mit Plugins ergänzt, dann sollte man über alles Buch führen. Ich speichere alle Installationsprogramme in einem GIMP-Ordner mit den Unterordnern gimp, plugins, projekte und themes.

Franz Fiala

Präsident Clubcomputer / Herausgeber PCNEWS bei ClubComputer.at
Franz ist pensionierter HTL Lehrer (TGM), Präsident von ClubComputer, Herausgeber der Clubzeitung PCNEWS und betreut unser Clubtelefon und Internet Support. Er ist leidenschaftlicher Rapid Wien Fan.

Letzte Artikel von Franz Fiala (Alle anzeigen)