Es kommt vor, dass bei deutscher Tastaturbelegung eines oder mehrere der über die normalerweise mit der Steuertaste AltGr erreichbaren Zeichen ²³{[]}\@€~|µ nicht ausgegeben werden. Wie kommt man ein einem solchen Fehlerfall zu dem Zeichen?

Prophylaxe

Wenn kein mechanischer Fehler in der Tastatur vorliegt (zum Beispiel Taste AltGr defekt), könnte man versuchen, den Rechner neu zu starten. Eventuell genügt es, der Explorer über den Taskmanager neu zu starten.

Bitte ebenfalls prüfen, ob sich nicht etwa die Tastatur von der deutschen auf die englische Belegung umgeschaltet hat. In der Taskleiste muss ganz rechts DEU zu lesen sein. Sollte dort ENG stehen, muss man die Tastaturbelegung entweder über das dortige Kontextmenü oder über die Tastenkombination Umschalt + Alt zurückschalten.

Beispiel @

Nehmen wir an, das Zeichen ‘@’ wäre betroffen. Welche Möglichkeiten gibt es, dieses Zeichen zu generieren? Der Klammeraffe hat den Dezimalkode 64 und den Hexcode 40. Diesen Kode benötigt man eventuell. Hier eine Zusammenfassung der Möglichkeiten für das Zeichen ‘@’:

  1. AltGr + Q
  2. Strg + Alt + Q
  3. Alt + 64 (64 am nummerischen Tastenblock, nur auf Voll-Tastaturen erreichbar. Eventuell ist ein behelfsmäßiger nummerischer Tastenblock über besondere Tastenkombinationen einschaltbar)
  4. Zeichentabelle aufrufen und im Feld “Unicode” 0040 eingeben -> Auswählen -> Kopieren und dann mit Strg + V an der gewünschten Stelle einfügen.
  5. Virtuelle Tastatur aufrufen und Taste ‘@’ wählen
  6. Mit Umschalt + Alt auf englische Tastatur umschalten und dort den Klammeraffen über das Zeichen Umschalt + 2 eingeben, dann wieder mit Umschalt + Alt auf die deutsche Belegung zurückschalten.
  7. In Word oder Outlook: 40 eingeben und dann Alt + C

Zeichentabelle

Auf unseren Tastaturen sind nur die wichtigsten Zeichen generierbar. Den weitaus größten Teil der verfügbaren Zeichen muss man sich aus der Zeichentabelle holen:

Zeichentabelkle. Eingaben entweder durch visuelle Auswahl oder durch Eingabe des Unicode (Hex)

Virtuelle Tastatur

Wenn die Hardwaretastatur ausfallen sollte, kann die virtuelle Tastatur eine gute Überbrückungslösung bis zu Reparatur darstellen.

Mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich in der Taskleiste klicken und dort “Bildschirmtastatur anzeigen” aktivieren. Dann erscheint in der Taskleiste ein Tastatursymbol, mit dem man die virtuelle Tastatur aktivieren kann. Dort wählt man dann das gewünschte Zeichen wie auf einer Tastatur aus.

Virtuelle Tastatur, Layout links oben umschalten