Erst, wenn einmal keine Maus zur Verfügung steht, ist man froh, auch das eine oder andere Tastenkürzel zu kennen, damit der PC nicht unbedienbar bleibt.

Man muss natürlich nicht alle Tastenkürzel kennen, aber einige sollten es schon sein. Welche das sind, kann man leicht lernen, indem man den PC ohne Maus hochfährt und die häufig verwendeten Anwendungen startet und einige Dinge erledigt.

Wer die Windows-Tastaturkürzel lieber in ausgedruckter Form nachschauen will, kann die beiliegenden Dokumente benutzen. Das PDF-Dokument zum Ausdrucken, das Word-Dokument zum Nachbearbeiten.

Zur Steuerung der Mausaktivitäten werden die Sondertasten Shift (Umschalt), Ctrl (Strg), Alt, Esc und Windows in Kombination mit Buchstaben- Zahlen- oder Funktionstasten verwendet.

Die Windows-Taste ist neben der Alt Gr- und der Kontext-Taste eine Besonderheit von Windows-Tastaturen. Das Symbol der Windows-Taste hat eine Entwicklung durchgemacht:

Entwicklung der Windows-Taste

Symbol der Windows-Taste

Es ist erstaunlich, dass man trotz der großen Zahl von Unicode-Zeichen immer wieder Symbole findet, das nicht vertreten ist. Dazu gehört das Windows-Symbol:

Natürlich kann man in einem Text ein Bild einfügen, aber die eingefügten Bilder haben den großen Nachteil, dass sie sich der gewählten Schriftgröße nicht anpassen.

Es gibt aber eine Umgehungslösung, indem man das Zeichen

⊞ (“Squared Plus”)

verwendet. Es ist zwar nicht ganz ideal, weil die Schrägstellung des Tastatur-Symbols fehlt, aber mit ein bisschen Phantasie kann man das Zeichen erkennen.

Das Zeichen hat den Dezimalkode 8862 und den Hexcode 229e.

Um das Zeichen in Word einzugeben, schreibt man 229e an die gewünschte Stelle und klickt danach Alt+C.

In einem HTML-Dokument schreibt man ⊓.

HTML-Version

Links

Squared Plus

Franz Fiala

Präsident Clubcomputer / Herausgeber PCNEWS bei ClubComputer.at
Franz ist pensionierter HTL Lehrer (TGM), Präsident von ClubComputer, Herausgeber der Clubzeitung PCNEWS und betreut unser Clubtelefon und Internet Support. Er ist leidenschaftlicher Rapid Wien Fan.

Letzte Artikel von Franz Fiala (Alle anzeigen)