E-Fahrtest: Reichweite III

Dieser Bericht ist eine Ergänzung zum Beitrag “E-Fahrtest: Reichweite” vom Juni 2023. Bei beiden Fahrten wurde eine Art “Verfolgungsfahren” eines LKW angewendet, sodass die Geschwindigkeit auf der Autobahn kaum über 90 km/h anstieg. Die Fahrstrecke ist Wien-Bratislava-Wien.

Abgeholt wurde die Ausgabe PCNEWS-179.

Abfahrt in Göttlesbrunn

Fahrweise

Bei aktivierte Distanzregelung ACC (Adaptive Csuise Control) passt der Assistent die Geschwindigkeit dem vorausfahrenden Fahrzeug an. Den Abstand kann man wählen. Ich wählte einen gemütlich fahrenden LKW zur Verfolgung aus.

Ankunft in Inzersdorf

Reichweiten-Vergleich

Der Unterschied zwischen der Fahrt im Juni und der heutigen Fahrt im November lag allein bei der Außentemperatur. Im Juni war die Außentemperatur im Schnitt 20° C, im November zwischen 0° und 5° C. Im Juni brauchte man weder Heizung noch Klimaanlage, im November war die Heizung auf 24 C eingestellt.

Juni 2023November 2023
Temperatur20° C0° C
Heizung 24° C
Klimaanlage
FahrstreckeWien-Bratislava-WienGöttlesbrunn-Bratislava-Wien*)
Verbrauch14 kWh/100 km18,3 kWh/100 km
Reichweite
(hochgerechnet für 58 kWh)
414 km317 km

Die Umgebungstemperatur hat beim Elektroauto einen großen Einfluss auf die erzielbare Reichweite. Die in Datenblättern angegeben WLTP-Reichweite wird bei 23° C Umgebungstemperatur ermittelt, und das entspricht ungefähr der Spalte “Juni 2023”. Die Reichweite sinkt deutlich bei tiefen Außentemperaturen. Dafür ist nicht nur die Heizung für den Innenraum, sondern auch die Vorwärmung für die Batterie verantwortlich.

Die Reichweiten (Juni 414 km, November 317 km) gelten nur bei sehr defensiver Fahrweise.


*) Das Auto sollte bei der Abfahrt auf 100% aufgeladen worden sein, doch diese Aufladeautomatik funktioniert nicht immer. Ich vermute den Grund im fehlenden GPS-Signal in unserer Garage. Daher konnte ich erst in Gölltesbrunn auf 100% aufladen.

Franz Fiala

Ehemaliger Präsident Clubcomputer / Herausgeber PCNEWS bei ClubComputer.at
Franz war pensionierter HTL Lehrer (TGM), Präsident von ClubComputer, Herausgeber der Clubzeitung PCNEWS und betreute unser Clubtelefon und Internet Support. Er war leidenschaftlicher Rapid Wien Fan. Er ist leider Anfang Jänner 2024 nach langer schwerer Krankheit verstorben.

Letzte Artikel von Franz Fiala (Alle anzeigen)

Zur Werkzeugleiste springen