Franz Fiala

Über Franz Fiala

Franz ist pensionierter HTL Lehrer (TGM), Präsident von ClubComputer, Herausgeber der Clubzeitung PCNEWS und betreut unser Clubtelefon und Internet Support. Er ist leidenschaftlicher Rapid Wien Fan.

Vergleich Mobilfunkanbieter

[ungeänderter Pressetext der Reiter PR]
tarife.at
Welcher Mobilfunkanbieter ist wirklich der günstigste?
Österreichs größtes Mobilfunk-Vergleichsportal tarife.at hat die rund 350 verfügbaren Handytarife am heimischen Mobilfunkmarkt unter die Lupe genommen und auf Basis von 2,4 Millionen realen Kundeneingaben ermittelt, welche Tarife tatsächlich die günstigsten sind. Dabei lag spusu ganz vorne, dicht gefolgt von yesss! und etwas abgeschlagen UPC. […]

Über QR-Codes

Im Beitrag “Seite am Handy” wurze gezeigt, wie man die Adresse einer Webseite durch einen QR-Code kennzeichnen kann. Es wurden dort die Google-API verwendet.

Aber es gibt sehr viele verschiedener Code-Generatoren, einige werden hier gezeigt:
QR-Generatoren
Es folgen jetzt einige Beispiele für frei zugängliche QR-Generatoren. Bitte beachtet, dass derselbe zu kodierende Text https://clubcomputer.at durch jeden Generator ein anderes […]

UCIT, die Zeitmaschine

Wer die Entwicklung seiner Wohngegend in den letzten 250 Jahren kennen lernen möchte, sollte sich UCIT anschauen. “Urban Change In Time” nennt sich das Projekt, welches das verfügbare Kartenmaterial von Wien und Umgebung seit 1760 vergleichbar macht.
http://ucit.or.at/

UCIT bietet zwei Darstellungsmöglichkeiten:

Gebäudeansicht (wie im Bild oben als Bewegt-GIF)
Kartenansicht (wie im Bild unten als Bewegt […]

Ihr Smartphone

“Ihr Smartphone”, so heißt eine App aus dem Microsoft-Store, mit der man SMS bequem am PC schreiben kann und die auch die Zugriff zu Bildern am Handy erlaubt. Und so meldet sich die App nach der Suche im Store:

Damit das Programm am PC funktioniert, muss am Handy die App “Begleiter für Ihr Smartphone” installiert […]

Internet, aber sicher

Notizen nach dem gleichnamigen Clubabend am 17.1.2019, vorgetragen von Thorsten Behrens, ÖIAT. Thorsten ist Mitarbeiter des ÖIAT (Österreichisches Institut für angewandte Telekommunikation), das den kompetenten, sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien fördert.

Erschreckend sind zwei Dinge:

die Drahtzieher werden praktisch nie gefasst
Menschen gehen sogar dann in die Falle, obwohl sie von ihrer Umwelt darauf hingewiesen […]

E-Books erstellen

Bis Ende 2018 konnte man mit der Webanwendung https://e-book-creator.at/ E-Books in mehreren Formaten erstellen: Mobi, Epub, Pdf, Html.

Diese Anwendung steht aber nur mehr für bereits angemeldete Benutzer zur Verfügung, man kann sich nicht mehr registrieren.
Google Docs als E-Book-Creator
Es gibt aber mit Google Docs eine kostenlose Alternative, weil man auch mit Google Docs die Formate Epub, Pdf […]

Clubkarten und Rechnungen

Mit einem ausführlichen Begleitbrief und den Zugangsdaten wurden heute die Clubkarten für 2019/2020 und Rechnungen für 2019 versendet. Etwa vier Arbeitstage und zwei Columbo-Staffeln dauert die Sache. Dazu kommt der alljährlich wiederkehrender Ärger mit der Post und ihren immer mehr einschränkenden Vorschriften. Mit einem Wort: “teurer wird’s”.

So schaut sie aus, die neue Clubkarte (die […]

Erlebnis “Post”

Seit wir Zeitung, Klubkarte und Rechnung versenden, verändert sich der Umgang mit der Post ständig.

Immer, wenn die Fertigstellung der Sendung eine großen Zeitaufwand bedeutet und formale Fehler “ins Geld” gehen können, mache ich mir die Mühe, vor dem Druck der Briefe mit einem Muster zur Post zu gehen und mir das Muster absegnen zu […]

Seite am Handy

Wenn Du am PC in den Beiträgen oder Seiten unsere Homepage https://clubcomputer.at blätterst, könnte es sein, dass Du eine bestimmte Seite am Handy weiterlesen willst. Dem steht die Länge der Adresse entgegen, zum Beispiel findet man die aktuelle Seite unter https://clubcomputer.at/2019/01/14/seite-am-handy/.
QR-Code auf Webseiten
Damit es leichter wird, die Seite auch am Handy zu lesen, besitzt jede […]

Microsoft Zusammenarbeit

Nach der Installation eines OneDrive besitzt man 5 GB Cloud-Speicher in der Microsoft-Wolke. Dieser Speicher ist die Grundlage zur Zusammenarbeit mit anderen. Die Berechtigungen werden ausschließlich über das Browser-Interface vergeben, am PC muss gar nichts konfiguriert werden. Damit wird es für den Endverbraucher entbehrlich, sich mit oft verzwickten Rechtefragen am PC herumzuschlagen.

Jeder OneDrive-Speicher wird […]

Zur Werkzeugleiste springen