Eingesendet von Ing. Ernst Reinwein

Es war eine Kleinigkeit, aber sie nervte mich immer wieder:

Ich habe am Bildschirm meine etwa 80 icons so angeordnet, dass ich das passende möglichst leicht finde. Manchmal tritt aber das Problem auf, dass nach einem Update oder einem Neustart oder dem Abspeichern eines neuen Dokuments am Desktop die Icons oder ein Teil davon verschoben werden und ich mühsam die gewohnte Anordnung wieder herstellen musste.

Nunmehr bin ich auf das kostenlose Programm DesktopOK gestoßen, mit dem ich die Anordnung der Icons speichern kann (es gibt einige ähnliche, vielleicht bessere Programme aber mit DesktopOK komme ich gut zurecht). Aufgefallen sind mir dabei zwei Dinge: dieses Programm kann ich nur mit Rechtsklick und “als Administrator ausführen” starten und kenn vorkommen, dass man die Wiederherstellung mehrmals anklicken muss, wenn beim ersten Mal nicht alle Icons an ihrem Platz sind.

Warum ich da nicht schon früher draufgekommen bin ist mir rätselhaft, aber jetzt bin ich richtig glücklich damit.

Schlüsselfunktionen in DesktopOK

◆ Speichern Sie Ihre Lieblings-Symbol Layouts für jede Bildschirmauflösung.
◆ Viele nützliche Desktop Tools
◆ Jeder Benutzer hat dann seine eigene Icon Anordnung.
◆ Desktop Icon Anzahl maximieren
◆ Desktop Icon Größe ändern und speichern
◆ Automatisches ein-und ausblenden der Desktop Icons
◆ Layout bei Programmende speichern
◆ Autosave-Funktion für die Iconpositionen
◆ Minimiert im Tray-Bereich für den einfachen Zugriff.
◆ Andere Fenster in den To-Tray Bereich minimieren
◆ Portabel
◆ Multilingual!

Links

Letzte Artikel von Ernst Reinwein (Alle anzeigen)