Beim Testen von HTML-, JavaScript- und CSS-Code gibt es das Prinzip “Ausprobieren”. Es gibt aber auch sehr viele unterstützende Seiten im Internet, die dieses Testen sehr anschaulich in einem Browser-Fenster ausführbar machen.

Online-Compiler

https://ideone.com/

Dieser Online-Compiler spricht mehr als 60 Sprachen und kann einen Code online kompilieren.

HTML-CSS-JavaScript

https://codepen.io/

Mit CodePen kann man aus einer großen Zahl fertiger Projekte das Objekt sehen und gleichzeitig HTML-, CSS- und JavaScript-Code studieren.

http://plnkr.co/

Lernen durch Zusammenarbeit und Testen fertiger Beispiele

https://jsfiddle.net/

Eine beliebter Speicherort für eine eigene Idee.
Unser Beispiel vom Clubabend dargestellt durch JSfiddle (Achtung: das hier ist kein Bild sondern ein von JSFiddle eingebetter Code, Du kannst daher auf das Menü klicken und Dir alle Codeteile und das Ergebnis anschauen):

Wenn auf den Link “Edit in fiddle” klickt kommt man zu dem Editor, der die drei beteiligten ELemente, HTML, CSS und JavaScript sowie das Ergebnis anzeigt und alles bearbeitbar macht:

http://jsbin.com/

Publiziert den Code bei github.

https://liveweave.com/

Livewave hat über den einfachen Codetest auch noch einen CSS-Explorer und eine SVG-Editor eingebaut.

http://js.do/

JavaScript eingeben und ausführen

Validatoren

http://www.jslint.com/

Validiert JavaScript und JSON

http://dsheiko.github.io/jscodesniffer/

Validierung von jQuery-Code

Tools

https://codebeautify.org/

JSON, XML, CSS, verschiedene Umkodierungen, Minifier, Konverter

https://www.danstools.com/javascript-beautify/

Seht viele Kodierungstools

http://jsbeautifier.org/

JavaScript-Code ordentlich formatieren (keine Validierung)

https://dirtymarkup.com/

Formatiert HTML-, CSS- und JavaScript-Kode.

Franz Fiala

Präsident Clubcomputer / Herausgeber PCNEWS bei ClubComputer.at
Franz ist pensionierter HTL Lehrer (TGM), Präsident von ClubComputer, Herausgeber der Clubzeitung PCNEWS und betreut unser Clubtelefon und Internet Support. Er ist leidenschaftlicher Rapid Wien Fan.

Letzte Artikel von Franz Fiala (Alle anzeigen)